Neu 2022

Der alte Heiner hat viel erlebt, bevor er als Hundertjähriger ins Seniorenheim eingeliefert wird. Fortgerissen vom vertrauten Heim, vegetiert er vor sich hin, bar jeder Freude. Mit viel Raffinesse schafft es Praktikantin Claudia ihm neuen Lebensmut zu geben. Alte Erinnerungen werden wach und ein flüchtiger Moment gibt seinem Leben eine neue Wendung.

Die Geschichte zeigt uns viele Facetten menschlicher Konflikte im gegenwärtigen Miteinander – innere wie äußere, zwischen Jung und Alt, Mann und Frau, Einst und Jetzt – und wie schwierig es doch ist, aus der Vergangenheit zu lernen. Jede Generation hat eben ihren eigenen Kopf. Doch manchmal kreuzen sich die Wege von Jung und Alt. Dann gehen sie ein Stück gemeinsam, ihre Erinnerungen im Gepäck, auf zu neuen Ufern.

Tickets gibt es hier.